Tagesschau

tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD

tagesschau.de
  • Annexionsverträge: "Sie werden für immer unsere Bürger sein"
    Mit einem großen Konzert zelebrierte der Kreml auf dem Roten Platz den Anschluss der vier ukrainischen Gebiete Donezk, Luhansk, Saporischschja und Cherson. Dies sei ein "unumkehrbarer Schritt", ließ Präsident Putin wissen. Von Christina Nagel.
  • Sicherheitsrat zu Annexionen: Russland blockiert UN-Resolution
    Russland hat mit einem Veto im UN-Sicherheitsrat erwartungsgemäß eine Resolution zur Verurteilung seiner Annexion von vier ukrainischen Regionen verhindert. Der Entwurf stufte die "Referenden" in der Ukraine als "illegal" ein.
  • NATO zu Annexionen: "Diese Gebiete gehören zur Ukraine"
    NATO-Generalsekretär Stoltenberg verurteilt die "illegalen" Annexionen durch Russland. Man werde die Ukraine weiter bei der Selbstverteidigung unterstützen. Die USA verhängten bereits neue Sanktionen.
  • Ukraine will nach russischer Annexion schnell in die NATO
    Unmittelbar nach der Annexion von vier Gebieten durch Russland will die Ukraine einen beschleunigten Beitritt zur NATO beantragen. Verhandlungen mit Kremlchef Putin schloss Präsident Selenskyj aus.
  • 30 Zivilisten in Saporischschja durch Raketenangriff getötet
    In Saporischschja sind bei einem Raketenangriff auf eine Autokolonne nach ukrainischen Angaben mindestens 30 Zivilisten getötet worden. Ukrainische Truppen rücken auf die strategisch wichtige Stadt Lyman vor.
  • Liveblog: ++ AKW-Chef angeblich von Russen verschleppt ++
    Der Chef des von Russland besetzten AKW Saporischschja ist nach ukrainischen Angaben von Moskauer Truppen entführt worden. Selenskyj-Berater Podolyak warnt vor dem Einsatz von Atomwaffen. Alle Entwicklungen im Liveblog.
  • Energiekrise: Lindner will Importpreis für Gas deckeln
    Bundesfinanzminister Lindner hat einen Preisdeckel für Importgas gefordert, um "die absurden Preisspitzen abzuschneiden". Lindner betonte, dass der Staat die Preissteigerungen aber nicht komplett kompensieren könne.
  • Womit Gaskunden ab Oktober rechnen müssen
    Ab 1. Oktober ändert sich einiges für Gaskunden: Zwei Umlagen werden fällig, dafür wird die Mehrwertsteuer gesenkt. Was bedeutet das konkret für die Verbraucher und deren Gasrechnungen? Von Angela Göpfert.
  • Wer steckt hinter den Protesten im Osten?
    Die hohen Energiepreise und die Sorge um die eigene Zukunft treiben die Menschen im Osten auf die Straße. Welche Rolle spielt dabei die AfD, welche die Linke - und wer mischt sonst noch mit? Von Thomas Vorreyer.
  • Weshalb dieser Corona-Winter anders wird
    Experten erwarten im Herbst und Winter steigende Corona-Fallzahlen. Trotzdem dürfte es keine Kontaktbeschränkungen oder ähnliches geben. Denn ein entscheidender Faktor ist anders als in den vergangenen Pandemie-Jahren. Von Veronika Simon.

Spiegel

DER SPIEGEL - Schlagzeilen

Deutschlands führende Nachrichtenseite. Alles Wichtige aus Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur, Wissenschaft, Technik und mehr. DER SPIEGEL

Süddeutsche

Topthemen - SZ.de

sz.de Topthemen - SZ.de

FAZ

Aktuell - FAZ.NET

News, Nachrichten und aktuelle Meldungen aus allen Ressorts. Politik, Wirtschaft, Sport, Feuilleton und Finanzen im Überblick. Aktuell - FAZ.NET

Vorarlberg online

Politik – VOL.AT

VOL
  • Italien verstärkt Überwachung von Trans Austria Gasleitung
    Die italienische Regierung des scheidenden Ministerpräsidenten Mario Draghi hat die Überwachung und Kontrolle der Pipelines, die Gas aus dem Süden und Osten nach Italien bringen, verstärkt. Rom hat auch die Alarmbereitschaft für die Trans Austria Gasleitung (TAG) erhöht, die russisches Erdgas von Baumgarten bis nach Norditalien bringt.
  • Rot-Abbiege-Ampeln: Hier dürfen Radfahrer in Wien ab Samstag bei Rot fahren
    Ab Samstag können Radfahrer mit dem Inkrafttreten der Novelle der Straßenverkehrsordnung be bestimmten Kreuzungen auch bei Rot rechts abbiegen. In Wien wird das bei zehn Kreuzungen der Fall sein.
  • Wie Landwirtschaft Wiesen und Biodiversität schadet
    Am Donnerstag betonte Vegetationsökologe Thomas Ellmauer die Bedeutung der Wiesen für unser Ökosystem und ihre Rolle bei der Biodiversität.
  • Staatshaushalt für kommendes Jahr steht vor Fertigstellung
    Das Budget für das kommende Jahr steht vor der Finalisierung. Seit Mitte August wurde auf Fachebene zwischen Finanzministerium und den einzelnen Ressorts verhandelt, seit September laufen die politischen Gespräche. Finanzminister Magnus Brunner (ÖVP) wird am 12. Oktober seine erste Budgetrede halten. Der Beschluss im Parlament steht planmäßig am 17. November auf der Tagesordnung.
  • Wieder Militärputsch in Burkina Faso - Präsident abgesetzt
    Im westafrikanischen Burkina Faso hat das Militär acht Monate nach dem letzten Staatsstreich erneut geputscht. Der bisherige Präsident, Oberstleutnant Paul-Henri Sandaogo Damiba, sei seiner Funktionen enthoben worden, hieß es laut lokaler Medienberichte in einer Fernsehansprache der neuen Machthaber im staatlichen Fernsehen RTB am Freitagabend. An der Spitze Burkina Fasos stehe nun Hauptmann Ibrahima Traoré von den burkinischen Streitkräften, hieß es weiter.
  • Lettland wählt ein neues Parlament
    Überschattet von Russlands Krieg gegen die Ukraine und Sorgen über steigende Energiekosten wählt Lettland am Samstag (ab 6.00 Uhr MESZ) ein neues Parlament. Gut 1,5 Millionen Wahlberechtigte sind in dem baltischen EU- und NATO-Land aufgerufen, über die 100 Sitze in der Volksvertretung Saeima in Riga abzustimmen. Bereits vor der Abstimmung zeichnet sich eine schwierige Regierungsbildung ab. Umfragen zufolge zwischen sieben und zwölf Parteien ins Parlament einziehen.
  • Für Putin kehren nach Annexion Bewohner in "Heimat" zurück
    Die Bewohner der vier von Moskau annektierten ukrainischen Regionen sind nach den Worten von Russlands Präsident Wladimir Putin "in ihre historische Heimat" zurückgekehrt. "Willkommen zu Hause", sagte Putin am Freitag in einer im TV übertragenen Ansprache auf dem Roten Platz in Moskau vor Tausenden Russen. "Der Sieg wird unser sein", ergänzte er mit Blick auf den Konflikt mit der Ukraine. Westliche Regierungschefs wiesen den Anschluss der Gebiete seitens Russlands zurück.
  • Biden nennt Nord Stream-Lecks "vorsätzliche Sabotage"
    US-Präsident Joe Biden hat die Lecks an den Erdgas-Pipelines Nord Stream 1 und 2 als Folge von Sabotage bezeichnet und Untersuchungen an den beschädigten Leitungen angekündigt. Der russische Präsident Wladimir Putin hatte zuvor den Westen verantwortlich gemacht. Biden rief am Freitag auf, nicht auf Putin zu hören: "Wir wissen, dass das, was er sagt, nicht wahr ist." Für die Reparatur der Lecks gibt es nach Angaben des russischen Konzerns Gazprom noch keinen Zeitplan.
  • Selenskyj stellt Antrag auf beschleunigten NATO-Beitritt
    Unmittelbar nach der Annexion von vier Gebieten durch Russland will die Ukraine offiziellen Angaben zufolge einen beschleunigten Beitritt zur NATO beantragen. "Faktisch haben wir unseren Weg in die NATO schon beschritten", sagte Präsident Wolodymyr Selenskyj am Freitag. "Heute stellt die Ukraine den Antrag, um es auch de-jure zu tun", fügte er hinzu. Selenskyj begründete seine Forderung mit der Bedeutung der Ukraine für die Verteidigung der westlichen Gesellschaft.
  • SP-Landesparteitage in Ober- und Niederösterreich
    Die oö. und die nö. SPÖ halten am Samstag ihre Landesparteitage ab. In Oberösterreich gibt es eine Premiere: In einer Urabstimmung konnten die Mitglieder seit 3. September ihren neuen Vorsitzenden wählen. Einziger Kandidat war der derzeit nur geschäftsführende Chef Michael Lindner. Das Ergebnis wird am Samstag bekanntgegeben. Als Vize kandidiert auch der Linzer Stadtchef Klaus Luger, der sich 2016 nach innerparteilichen Querelen aus allen Parteigremien zurückgezogen hatte.

 

 

Besuchen Sie auch

miniknopf.de

 

und 

 

 raphael-streitel.de 

 

 

sponsored by

 

 

Copyright © 2021 nachrichten.streitelandfriends.de. Alle Rechte vorbehalten.